In einer tierlieben Familie mit Hunden und Pferden aufgewachsen stand mein Berufswunsch schon früh fest, nach dem Abitur Tiermedizin zu studieren.

Leider war mir dies wegen meiner starken Katzenallergie nicht möglich. Daher schlug ich einen anderen, kaufmännischen Weg ein und absolvierte eine Ausbildung zur Fremdsprachen- korrespondentin. Daran schloss ich ein Studium der Betriebswirtschaft an mit Abschluss als Diplom-Betriebswirtin (FH).

Nachdem eine Heilpraktikerin gegen Ende des Studiums meine Allergien mit Hilfe der klassischen Homöopathie vollständig heilte, konnte ich doch noch mein Ziel verwirklichen und machte – nun überzeugt von der Wirksamkeit der Naturheiltherapien - eine Ausbildung zur Tierheilpraktikerin.

Seit 2005 führe ich hauptberuflich meine Tierheilpraxis, zunächst in Undorf und seit 2013 in meinen schönen neuen Praxisräumen im Runden Haus in Hemau.

Da ich großen Wert auf eine gut fundierte medizinische Ausbildung legte, entschied ich mich für die Akademie für Tiernaturheilkunde www.atm.de, bei der ich seit 2006 auch als Dozentin und Prüferin tätig bin.